Förderung der Nahmobilität im Kreis Wesel

Die Förderung der Nahmobilität umfasst weite Bereiche des kommunalen Mobilitätsmanagements, insbesondere die Förderung des Radverkehrs, des Fußverkehrs und der vernetzten Mobilität. Ein großer Teil der täglichen Wege könnte zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, dazu braucht es gute Infrastruktur und Services, Kommunikation und vielleicht ein bisschen Motivation. 

Radfahren im Kreis Wesel

Radfahren im Kreis Wesel macht sehr viel Spaß. Das Radwegenetz ist gut ausgebaut und ausgeschildert, soll aber noch besser werden.

Als konzeptionelle Grundlage für den Ausbau der Radinfrastruktur dient das Regionale Radwegenetz des Regionalverband Ruhr (RVR). Der Kreis hat hieraus die notwendigen Maßnahmen an seinen Kreisstraßen abgeleitet und im Verkehrswegebauprogramm 2022-2032 verankert. Darüber hinaus befindet sich die Kreisverwaltung im Austausch mit den kreisangehörigen Kommunen und dem Landesbetrieb Straßen.NRW über die Maßnahmen an kommunalen Straßen, Landes- und Bundesstraßen.

Verkehrswegebauprogramm

Als konzeptionelle Grundlage für den Ausbau der Radinfrastruktur dient das Regionale Radwegenetz des Regionalverband Ruhr (RVR). Der Kreis hat hieraus die notwendigen Maßnahmen an seinen Kreisstraßen abgeleitet und im Verkehrswegebauprogramm 2022-2032 verankert. Darüber hinaus befindet sich die Kreisverwaltung im Austausch mit den kreisangehörigen Kommunen und dem Landesbetrieb Straßen.NRW über die Maßnahmen an kommunalen Straßen, Landes- und Bundesstraßen.

Radschnellverbindungen

Neben der sich bereits in der Planung befindlichen Verlängerung des Radschnellweges 1 (RS1) bis Moers, hat der Kreis zusammen mit den Städten Moers und Kamp-Lintfort eine Machbarkeitsstudie für eine weitere linksrheinische Radschnellverbindung in Auftrag gegeben. Seit Ende 2023 liegen die positiven Ergebnisse vor und dienen Straßen.NRW, dem zuständigem Straßenbaulastträger als Ausgangspunkt für die weitere Planung. Die Machbarkeitsstudie für eine rechtsrheinische Radschnellverbindung zwischen Wesel-Voerde-Dinslaken ist derzeit in Erarbeitung. Ergebnisse sollen frühestens Ende 2024 vorliegen.

Kreisweites Fahrradverleihsystem

In enger Zusammenarbeit mit den kreisangehörigen Kommunen plant der Kreis Wesel den Aufbau eines kreisweiten Fahrradverleihsystems als Ergänzung zum bestehenden ÖPNV und als wesentlichen Eckpfeiler eines kreisweiten Netzes von Mobilstationen.

Logo Stadtradeln

Stadtradeln

Gemeinsam mit seinen Kommunen nimmt der Kreis Wesel am Stadtradeln teil. Die abgestimmte Teilnahme geht auf eine Initiative des Klimabündnisses der Kommunen im Kreis Wesel zurück.

Stadt Land zu Fuss

Der Kreis Wesel nimmt jährlich an der Aktion Stadt Land zu Fuss teil. Bei der dem Stadtradeln ähnelnden Aktion geht das darum, zu Fuß Kilometer zu sammeln.

Kontakt

Rieke Opitz
Förderung der Nahmobilität
Telefon 0281 207-3328
E-Mail E-Mail senden
Rene Augustin
Kommunales Mobilitätsmanagement
Telefon 0281 207-2328
E-Mail E-Mail senden
Petra Hülsken
Europa und nachhaltige Kreisentwicklung
Telefon 0281 207-3016
E-Mail E-Mail senden