Öko-Modellregion Niederrhein

Aktuelles

Einladung zur Auftaktveranstaltung der Öko-Modellregion Niederrhein am Dienstag, den 14. Juni 2022
Gemeinsam mit allen Akteuren am Niederrhein möchte die Öko-Modellregion die Projektarbeit beginnen und den weiteren Ausbau des Ökolandbaus in den beteiligten Kreisen Kleve und Wesel in die Tat umsetzen. Alle, die die Öko-Modellregion aktiv mit- und ausgestalten möchten, sind hierzu herzlich eingeladen.
Mehr Infos entnehmen Sie dem Veranstaltungshinweis "Auftaktveranstaltung Öko-Modellregion Niederrhein" unter Links entnehmen.


 

Mit der Förderung von Öko-Modellregionen erweitert das Land Nordrhein-Westfalen seine Unterstützung für die Weiterentwicklung des ökologischen Landbaus und trägt damit dem Ziel der NRW-Nachhaltigkeitsstrategie Rechnung, bis 2030 auf 20 Prozent der landwirtschaftlichen Fläche ökologischen Landbau zu betreiben.

Nach erfolgreichem Durchlauf des ersten landesweiten Wettbewerbsverfahrens hat der Zusammenschluss der Kreise Wesel und Kleve am 28.10.2021 den Zuschlag zur Förderung der Öko-Modellregion Niederrhein erhalten.

Das Land wird dazu die Kosten für ein Öko-Regionalmanagement mit einem Anteil von bis zu 80 Prozent über eine Laufzeit von zunächst bis zu drei Jahren mit insgesamt 240.000 Euro bezuschussen.

Das Öko-Regionalmanagement organisiert die Zusammenarbeit, bringt Erzeugung, Lebensmittelhandwerk, Handel, Gastronomie und Verbraucher zusammen, initiiert und begleitet den Aufbau von regionalen Wertschöpfungsketten, ist Förderlotse und baut eine Erzeuger-Verbraucher-Kommunikation auf.

Kontakt

Surmann, Kirstin
Telefon: 0281 207-4015
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 015

Downloads

Links