Ausflugtipps

Kanu
master1305-stockadobe.com

Ideen für einen genussreichen Erlebnissommer

Wir haben Ihnen einen sommerlichen Strauß naturverträglicher Naherholungs- und Freizeitangebote gebunden.
Kleine Auszeiten laden zu genussreichen Tagen in der facettenreichen niederrheinischen Landschaft ein.

Zechenpark Friedrich-Heinrich, Kamp-Lintfort

Von der Zechen zum Erholungsgebiet: Im Zechenpark, seit 2021 Ankerpunkt der Route Industriekultur, kann man nicht nur in die Geschichte des Bergbaus eintauchen sondern im angrenzenden Tierpark unter anderem Erdmännchen und Alpakas hautnah begegnen.

Eselwanderungen, Hamminkeln und Sonsbeck

Natur und Landschaft am Niederrhein lassen sich in aller Ruhe bei einer Eselwanderung genießen.

Fahrten mit der Feldbahn, Schermbeck

Die Feldbahnfreunde in Schermbeck-Gahlen bieten zu festgelegten Terminen gemächliche Fahrten mit ihrer historischen Schmalspurbahn an.

Genuss-Radtour durch Hamminkeln und Wesel

Eine von der EAW neu entwickelte Genuss-Radtour durch Hamminkeln und Wesel, die sich an dem gut ausgeschilderten Knotenpunktsystem orientiert, bietet neben Kultur und Naturerlebnissen auch zahlreiche Einkehr- und Einkaufsmöglichkeiten mit einer breiten Palette regionaler Produkte.

GeoWanderweg mit dem Aussichtsturm Dürsberg, Sonsbeck

Der informative GeoWanderweg empfohlen führt durch die Sonsbecker Schweiz hinauf auf den Dürsberg zum neuen Aussichtsturm, dessen oberste Plattform in einer Höhe von 100 Metern ü.NN einen schönen Panoramablick bietet. Auf dem Klima-Lehrpfad rund um den Turm können sich Jung und Alt spielerisch mit Umweltthemen befassen.

Plaggenhütte Bönninghardt, Waldspielplatz und Walderlebnispfad, Alpen

In Alpen dürfen Kinder in unmittelbarer Nähe der Plaggenhütte, die die Siedlungsgeschichte der Bönninghardt widerspiegelt, auf dem Waldspielplatz nach Herzenslust toben und auf dem Walderlebnispfad nebenan heimische Tiere und Pflanzen entdecken.

Lauschiger Naturpark

Lauschige LandStreifer schließen sich im Naturpark Hohe Mark als Rundkurse an den Qualitätsfernwanderweg Hohe Mark Steig an. Im Kreis Wesel lockt die Dingdener Heide zur Zeitreise durch die Landschaftsgeschichte. Holzbohlen leiten im Diersfordter Wald sicher durchs Moor. Und Wellness für die Füße gibt es gratis beim Barfußlaufen auf dem Ameisen-Pfad in der Üfter Mark. Natur-Kultur-Genuss verschafft das Pankok Museum Haus Esselt mit Einblicken in die Welt des Künstlers und als Naturparkhaus. Noch wird hier renoviert, aber der idyllische Garten an der Issel ist frei zugänglich.

Kontrastreicher Kultursommer

Liebhaber kontrastreicher Kultur kommen im Landschaftspark NiederRhein auf ihre Kosten: Moers, Rheinberg, Neukirchen-Vluyn und Kamp-Lintfort zeigen sich mal historisch, mal modern, oft mit feinen Kulturveranstaltungen. Besonders reizvoll ist im Sommer der Terrassengarten von Kloster Kamp. Ein Hauch Bergbau-Flair weht in luftiger Höhe auf den Halden Pattberg, Rheinpreußen und Norddeutschland, im Zechenpark Friedrich Heinrich und am denkmalgeschützten Schacht IV.

Natürliche Vielfalt

Der naturnahe Rotbach wird von einem Rad- und Wanderweg bis nach Voerde-Götterswickerhamm begleitet, wo er in den Rhein mündet. Die Rheinauen sind ein Paradies für Vögel, genau wie die angrenzende, bäuerliche Momm-Niederung, die ihren Namen dem Mommbach verdankt. Zahllose urige Kopfbäume säumen dort artenreiche Obstwiesen, in denen sich der Steinkauz besonders wohlfühlt.

Niederrheinisch naschen

Der Sommer ist die Zeit der Fülle in der Genussregion Niederrhein. Das Knotenpunktnetz ermöglicht ein kinderleichtes „Radeln nach Zahlen" zu gemütlichen Hofcafés und Hofläden, die erntefrische Salate, Beeren, Obst, Gemüse sowie Fleischprodukte aus artgerechter Haltung nicht nur verkaufen, sondern auch zu köstlichen Spezialitäten verarbeiten. Wer die Menschen näher kennenlernen möchte, die mit Herz und Verstand hinter der Direktvermarktung stehen, darf auf Anfrage auch mal einen Blick hinter die Kulissen werfen.

Erfrischt entspannen

Ein Sprung ins kühle Nass, am Strand relaxen und die Füße im Sand vergraben: Pures Urlaubsgefühl am Niederrhein! Wassersport und Badespaß bieten die Xantener Nord- und Südsee, der Weseler Auesee, der Tenderingssee in Dinslaken, der Freizeitsee Menzelen in Alpen und das Bettenkamper Meer in Moers.

Kontakt

Ortscheid, Berit
Telefon: 0281 207-3014
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 41, Zimmer 1S11
Hauke, Sabine
Telefon: 0281 207-5014
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 41, Zimmer 1S08

Links