Bürgerbusse

In zahlreichen Städten und Gemeinden in vergleichsweise dünn besiedelten ländlichen Räumen wurden Bürgerbusvereine gegründet. In enger Zusammenarbeit mit den Kommunen und den Verkehrsunternehmen sorgen die ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer mit viel persönlichem Engagement für ein Mobilitätsangebot, wo der herkömmliche Linienverkehr zu umfangreich und zu teuer wäre. Die Bürgerbusse verbinden jedoch nicht nur die umliegenden Ortsteile mit dem Ortskern und sind gut mit dem übrigen Nahverkehrsangebot verknüpft, sondern schaffen auch überregionale Verbindungen. Sie erfüllen damit nicht nur die Ziele des Nahverkehrsplanes, sondern gehen durch ihre Vernetzungsfunktion zwischen den Kommunen sogar noch darüber hinaus. Sie werden daher vom Kreis Wesel nicht nur in planerischer Hinsicht, sondern auch finanziell unterstützt, zum Beispiel bei der Beschaffung der Bürgerbusfahrzeuge.

Im Kreis Wesel sind bereits, zum Teil seit vielen Jahren, Bürgerbusse unterwegs in Alpen, Alpen-Menzelen/Bönning-Rill, Hamminkeln (Loikum-Wertherbruch, Mehrhoog und Brünen), Hünxe, Rheinberg und Sonsbeck - s. Links.

Pro Bürgerbus NRW e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht hat, bei der Einrichtung von Bürgerbusprojekten behilflich zu sein, den Zusammenhalt der Bürgerbusvereine untereinander zu stärken und den Informationsaustausch zwischen ihnen zu fördern. Auf der Internetseite des Vereins gibt es Antworten auf viele Fragen rund um den Bürgerbus - s. Links.

Kontakt

Stolte, Sabine
Telefon: 0281 207-2322
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 322
Klöpping, Veronika
Telefon: 0281 207-3322
Büro: Wesel, Reeser Landstraße 31, Zimmer 322

Links