03.12.2021: Weitere Termine für Booster-Impfungen in Wesel und Moers freigeschaltet

Der Kreis Wesel arbeitet unter Hochdruck daran, seine Kapazitäten für die sogenannten Booster-Impfungen zu erhöhen. Ab sofort können daher kurzfristig weitere Termine für Booster-Impfungen gegen das Corona-Virus im Impfzentrum in der Niederrheinhalle Wesel sowie in der neuen Impfstelle in Moers (Mühlenstraße 5-11, 47441 Moers) zur Verfügung gestellt werden. Das nun buchbare Terminkontingent umfasst zusätzliche Termine von Montag, 6. Dezember, bis Sonntag, 19. Dezember 2021, in Wesel sowie Termine von Montag, 6. Dezember, bis Samstag, 11. Dezember 2021, in Moers.

Hier geht es direkt zur Terminbuchung: https://tevis.krzn.de/tevisweb081/. Die Terminbuchung ist mit nur einem Klick auch direkt über www.kreis-wesel.deerreichbar. Durch die Terminvergabe sollen Wartezeiten und Schlangenbildung vermieden werden. Aufgrund der zu erwartenden hohen Nachfrage kann es dazu kommen, dass das Buchungsportal vorübergehend nicht erreichbar ist. Bitte versuchen Sie es in diesem Fall einfach, die Seite erneut aufzurufen. Außerdem ist davon auszugehen, dass die Termine schnell ausgebucht sein werden. Aktuelle Informationen zu den Impfangeboten des Kreises Wesel, inkl. Öffnungszeiten und Terminvergabe sind zu finden unter https://www.kreis-wesel.de/de/themen/impfangebote/.

Um Wartezeiten bei allen Impfangeboten zu vermeiden, bittet der Kreis Wesel darum, die benötigten Unterlagen (bei Erst- und Zweitimpfung 2x Aufklärungsbogen, 2x Anamnese, 2x Impfeinwilligung, bei Booster-Impfung 2x Einwilligungserklärung-Auffrischungsimpfung) ausgedruckt und ausgefüllt sowie den Impfausweis und ein gültiges Ausweisdokument mitzubringen. Bei Impfungen von Kindern ab 12 Jahren muss zusätzlich die „Bescheinigung für Impfungen von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren“ vorliegen. Sie sind verfügbar unter  https://kreis-wesel.de/de/themen/coronavirus/. Der Kreis Wesel weist darauf hin, dass eine schriftliche Einwilligung eines Sorgeberechtigten auf der Bescheinigung für Impfungen von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren vor der Impfung vorliegen muss.

Die Impfung gegen das Coronavirus schützt vor einem schweren Verlauf der Infektion. Menschen, die bisher keine oder nur die erste Impfung erhalten haben, haben nach wie vor die Möglichkeit, sich bei allen Impfangeboten des Kreises Wesel ohne vorherige Terminvereinbarung spontan impfen zu lassen.

Weitere Ausweitungs- und Optimierungsmöglichkeiten des Angebots werden derzeit durch die KoCi geprüft und erarbeitet. Sobald weitere Kapazitäten geschaffen werden, erfolgt eine entsprechende Information.