11.07.2018: Tolles Ergebnis beim Stadtradeln: Landrat Dr. Müller gratuliert  

Landrat Dr. Ansgar Müller gratuliert allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern herzlich zu einem tollen Ergebnis beim „Stadtradeln 2018“. Der Kreis Wesel liegt mit 960.318 gefahrenen Kilometern hinter dem Kreis Borken auf Platz zwei der Kreise. Das Ergebnis hat sich im Vergleich zum Jahr 2017 (432.111 Kilometer) annähernd verdoppelt. Im Aktionszeitraum wurden 136.876 Kilogramm CO2 eingespart. „Die Stadtradlerinnen und Stadtradler setzen mit den gestrampelten und nicht per Auto gefahrenen Kilometern ein eindrucksvolles Zeichen für den Klimaschutz“, so der Landrat. Schon anlässlich der Klimaflaggenverleihung am 16. Juni diesen Jahres begrüßte er Fahrradgruppen aus Alpen, Hünxe, Hamminkeln, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Sonsbeck und Voerde, die an einer Sternfahrt zum Archäologischen Park Xanten teilnahmen.

Dr. Müller ist selbst begeisterter Radfahrer und als solcher auch Teil des diesjährigen Teams „Kreis Wesel“. Aufbauend auf dem Erfolg beim Stadtradeln 2018 lädt er alle Interessierten zu seiner Landratsfahrradtour ein, die am 16. September 2018 von Wesel-Büderich über den Rhein und zurück führt. Weitere Informationen hierzu sind auf der Homepage www.kreis-wesel.de unter „Veranstaltungen“ erhältlich. Der Termin liegt traditionell im Herbst und damit leider außerhalb des Wertungszeitraums für das Stadtradeln.

Landrat Dr. Ansgar Müller bei der Radtour