14.06.2022: Kreistag schickt einstimmige Kies-Resolution an Bund, Land und RVR

Die Mitglieder des Weseler Kreistags haben in ihrer Sitzung am Donnerstag, 9. Juni 2022, einstimmig eine Resolution zum Abbau von Sand und Kies im Kreis Wesel nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts beschlossen.

Diese wurde am Dienstag, 14. Juni 2022, an Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, NRW Ministerpräsident Hendrik Wüst, das NRW Wirtschaftsministerium, den Landtagspräsidenten André Kuper, RVR Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthövel, die Vorsitzenden der NRW Landtagsfraktionen, die NRW Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Wesel, die Bundestagsabgeordneten aus dem Kreis Wesel, die Mitglieder der RVR Verbandsversammlung aus dem Kreis Wesel und nachrichtlich an die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen verschickt.

Landrat Ingo Brohl freute sich über das einstimmige Votum des Kreistags: „Der Kreis Wesel spricht hier in Sachen Kies erneut mit einer Stimme und sendet damit ein starkes Signal. Mit der Resolution wollen wir positiv Einfluss auf die Zukunft unseres Niederrhein Kreises Wesel nehmen. Mich freut besonders, dass wir die Sichtweise auf Lebensmittelversorgungssicherheit und den Bedarf an landwirtschaftlichen Flächen klarer als zuvor adressieren.“ In seinem Anschreiben appelliert Landrat Brohl die Adressaten, sich im Rahmen ihrer Zuständigkeiten für die in der Resolution zum Ausdruck gebrachten Belange des Kreises Wesel einzusetzen.

Resolution zum Abbau von Sand und Kies im Kreis Wesel vom 09.06.2022 (pdf)