07.10.2021: Kreis Wesel schafft semistationäres Impfangebot in Dinslaken, Kamp-Lintfort und Wesel

Ab Montag, 11. Oktober 2021, bietet der Kreis Wesel an verschiedenen Wochentagen in Dinslaken, Kamp-Lintfort und Wesel Impfungen gegen das Corona-Virus an. Um hier ein niederschwelliges Impfangebot zu schaffen, sind keine Terminvereinbarungen erforderlich.

Orte und Zeiten:

Dinslaken Kamp-Lintfort Wesel

Heinrich-Nottebaum-Straße 24

46535 Dinslaken

Friedrich-Heine-Allee 70

47475 Kamp-Lintfort

Niederrheinhalle Wesel

An de Tent 1

46485 Wesel

Dienstag und Donnerstag,

jeweils von 15 bis 20 Uhr

(Drive through)

Montag, Mittwoch und Freitag, jeweils von 15 bis 20 Uhr Mittwoch und Samstag, jeweils von 15 – 20 Uhr

Verimpft werden die Impfstoffe von BionTech und Johnson&Johnson.

Zusätzlich bietet der Kreis Wesel weiterhin mobile Impfungen an wechselnden Orten an und informiert regelmäßig über die entsprechenden Angebote.

Um Wartezeiten zu vermeiden, bittet der Kreis Wesel darum, die benötigten Unterlagen (2x Aufklärungsbogen, 2x Anamnese, 2x Impfeinwilligung) ausgedruckt und ausgefüllt mitzubringen. Bei Impfungen von Kindern ab 12 Jahren muss zusätzlich die „Bescheinigung für Impfungen von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren“ vorliegen. Alle benötigten Formulare sind verfügbar unter https://kreis-wesel.de/de/themen/coronavirus/.

Der Kreis Wesel weist darauf hin, dass eine schriftliche Einwilligung eines Sorgeberechtigten auf der Bescheinigung für Impfungen von Kindern und Jugendlichen ab 12 Jahren vor der Impfung vorliegen muss.

Alle Menschen, die sich impfen lassen möchten, müssen außerdem einen Lichtbildausweis bzw. ein gültiges Ausweisdokument mitführen.